School Goes Internet
Navigation bar
  Home Start Previous page
 60 of 187 
Next page End Inhalt 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65  

48
3  Anwendungsprogramme
Dokumente mit Bildern brauchen wesentlich mehr Übertragungs-
zeit als reine Textdokumente. Deshalb kostet das Betrachten von
Bildern Zeit und Geld. Um effizienter zu arbeiten, kann das au-
tomatische Anzeigen der Bilder innerhalb eines Textes unterbun-
den werden. Diese werden dann durch spezielle Symbole darge-
stellt (Abb. 3-8).
Bei Bedarf können die Bilder einzeln oder gemeinsam nachträglich
angefordert werden. Das Vorgehen ist dabei von Browser zu
Browser verschieden. Bei Netscape Navigator kann nach dem
Positionieren des Mauszeigers über den fehlenden Bildern mit der
rechten Maustaste ein entsprechendes Menü aufgerufen werden.
Alternativ kann auch die Schaltfläche IMAGES gewählt werden.
Dadurch werden alle Bilder auf einmal nachgeladen (Abb. 3-9).
Vergleicht man die beiden Abbildungen 3-8 und 3-9 miteinander, fällt auf,
daß von den zwei nicht geladenen Bildern pro Zeile der ersten Abbildung
nur eines übriggeblieben ist, das Logo und die Listenpunkte. Das jeweils
erste Bild jeder Zeile ist unsichtbar und dient nur zum Einrücken. Dies ist
ein häufig verwendeter, gestalterischer Trick.
Abb. 3-7
Beispiel für Bookmarks:
Das Menü Bookmarks
besitzt unter anderem ein
Untermenü SGI mit
Untermenüs Internet und
Teaching.
Ersteres enthält
Buchzeichen auf Seiten zum
Internet, die ich nur für
dieses Buch gesammelt
habe. (Weitere Buchzeichen
zum Thema Internet sind im
Menü Tools, Manuals,
Standard versteckt.)
Auto Load Images
Symbol für noch nicht
geladene Bilder im Text