School Goes Internet
Navigation bar
  Home Start Previous page
 36 of 187 
Next page End Inhalt 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41  

24
2  Grundlagen
reichhaltige Fundgrube. So bieten zum Beispiel die großen Computer-
Firmen hier gratis neue Programmversionen und neue Treiberprogramme
für Drucker und Bildschirme an. Auch Universitäten stellen kostenlos ein
reichhaltiges Angebot zur Verfügung, beispielsweise technische Berichte,
Satellitenbilder oder frei benutzbare Software.
Die folgende URL zeigt auf den FTP-Server der Firma Microsoft. Dieser
bietet einen anonymen FTP-Dienst an.
Um Dateien per FTP von einem fremden Rechner zu beziehen, muß eine
Nutzungsberechtigung vorliegen. Eine solche wird typischerweise durch
einen persönlichen Benutzernamen (user name, login name) und ein zu-
gehöriges Paßwort nachgewiesen. FTP-Server verlangen immer, d. h. auch
bei anonymem FTP, einen Benutzernamen. Für anonymes FTP kann der
Benutzername ›anonymous‹ oder ›ftp‹ verwendet werden. Als Paßwort bei
anonymem FTP dient die eigene E-Mail-Adresse.
2.2.4  Telnet – Entferntes Rechnen
Die bisher behandelten Dienste erlauben alle im Wesentlichen die Übertra-
gung von Dateien von einem Internet-Rechner auf einen anderen. Die
Übertragung geschieht durch den Menschen, aktiv gesteuert (bei FTP)
oder automatisch im Hintergrund (bei E-Mail und News).
Telnet
ist ein weiterer Anwendungsdienst und stellt in gewisser
Weise eine intensivere Verbindung zwischen zwei Rechnern her. Telnet
eröffnet die Möglichkeit, auf einem fremden Rechner Anwendungspro-
gramme zu nutzen, die auf einem eigenen Rechner nicht vorhanden oder
nicht lauffähig sind (Abb. 2-8).
Zugriff über Internet
Lokaler Zugriff
Zentraler
Rechner
Eine typische Anwendung ist die Benutzung eines Bibliotheksausleihsy-
stems oder eines Hochleistungsrechners. Generell können so teure Sy-
steme besser genutzt werden, weil sie gleichzeitig vielen Benutzerinnen
und Benutzern zur Verfügung stehen.
Für die Benutzung fremder (Rechen-)Leistungen ist jedoch immer die
Erlaubnis der Besitzerin oder des Betreibers des Rechners einzuholen. Die
Abb. 2-8
Entferntes Rechnen (Telnet)