School Goes Internet
Navigation bar
  Home Start Previous page
 155 of 187 
Next page End Inhalt 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160  

6.2  Der erste Internet-Zugang
143
Software für IBM-kompatible
Rechner
Software für Macintosh
PPP (TCP/IP-Netzprotokoll
und Winsock)
Dialer
W3-Browser für den Zugriff
auf das Internet (z. B.
Netscape Navigator)
PPP (Systemerweiterung)
MacTCP
ConfigPPP (Kontrollfeld)
W3-Browser für den Zugriff
auf das Internet (z. B.
Netscape Navigator)
Das PPP (Point-to-Point Protocol) wird benötigt, um die Verbindung auf-
zubauen. Die PPP-Software wählt die Telefonnummer des
Zugangsanbieters und übergibt die User-ID und das Paßwort. In der
Windows-3.xx-Welt wird allenfalls ein spezielles Programm, der Dialer
(Telefonnummernwähler), benötigt, um die Verbindung aufzubauen. Unter
MacOS oder Windows 95 erfolgt die Verbindung automatisch.
PPP für IBM-kompatible
Rechner
PPP für Macintosh
PPP bei Windows NT oder
95/98 bereits in RAS (Remote
Access Service) integriert
Für Windows 3.xx durch
Zugangsanbieter zur
Verfügung gestellt oder als
Shareware erhältlich
PPP (Systemerweiterung)
ConfigPPP (Kontrollfeld)
Diese beiden Programme werden
durch den Zugangsanbieter zur
Verfügung gestellt
Zum Aufbau einer Verbindung benötigt man einen Kommunikationstreiber
(TCP/IP). Dieses Programm kann bereits im Betriebssystem integriert sein,
oder es wird durch den Zugangsanbieter zur Verfügung gestellt.
TCP/IP für IBM-kompatible
Rechner
TCP/IP für Macintosh
TCP/IP-Netzprotokoll bei
Windows NT oder 95 bereits
in RAS (Remote Access
Service) integriert 
TCP/IP für Windows 3.xx
durch Zugangsanbieter zur
Verfügung gestellt oder als
Shareware erhältlich
TCP/IP-Netzprotokoll
(MacTCP) in MacOS 7.5
bereits integriert
MacTCP im Fachhandel
erhältlich oder durch den
Zugangsanbieter zur
Verfügung gestellt
In der TCP/IP-Konfiguration müssen unter anderem die Adresse des Ser-
vers des Zugangsanbieters und die Adresse des Domain-Name-Servers
(DNS) angegeben werden. Die IP-Adresse des eigenen Computers wird
Was ist mindestens auf der
Diskette des Internet-
Zugangsanbieters?
Point-to-Point Protocol
TCP/IP